DE
RSS feed News

Vantornout gewinnt Auftakt-Rennen der Superprestige-Serie

main news image
05/11/2013

Der Belgischer Meister Klaas Vantornout war bei weitem der stärkste Fahrer in dem ersten Superprestige Rennen der Saison in Ruddervoorde.

Er griff in der letzten Runde an und weder konnte Nys noch Meeusen konnten folgen. Er beendete sein Solo auf unserem neuen Ridley X-Night, und errang somit seinen zweiten Sieg in der Saison.
In der zweiten Runde gab es den ersten echten Angriff durch Niels Albert. In der 4. Runde hatte er noch 15 Sekunden Vorsprung, aber dann verschärfte Klaas Vantornout das Tempo und begann schnell die Lücke zu schließen. Nys und Meeusen waren in der Lage dran zu bleiben. Ein paar Augenblicke später fiel Albert aus der Gruppe raus, und so gingen die drei Fahrer zusammen in die letzte Runde. Als Vantornout angriff konnten weder Nys noch Meeusen an seinem Hinterrad bleiben. So konnte er seinen 2. Sieg souverän und ungefährdet nach Hause bringen.


1. Vantornout
2. Nys
3. Meeusen
Foto: Cyclingeye

Zurück