DE

Technologie

Wir verfolgen bei Ridley eine einfache Philosophie - Das beste Rad zu bauen, mehr nicht. Der bahnbrechende Anstoß zu jeder neuen Konstruktion kommt von den Rennfahrern selbst, vom Profiradfahrer, Vereinsfahrern und begeisterten Amateuren. Denn alle haben den gleichen Wunsch: Das schnellste Rad der Welt zu besitzen. Wir setzen mit Computertechnik die Wünsche in ein Design um und bringen dieses dann in die Form eines Prototypen. Eine Folge von Prototypen wird gebaut. Wir untersuchen Rohrprofile, Materialien und Rahmengeometrien. Belastungstest laufen im Labor, so lange, bis ein Rad es verdient, den Namen Ridley zu tragen.

Unsere Karbon-Rahmen bestehen aus mehr als 100 Stücken Karbonfasermaterial, und jede Schicht der vorimprägnierten Fasern wird darauf ausgerichtet, die genaue Kombination von Festigkeit und Nachgiebigkeit zu liefern. Wir nutzen die Fähigkeiten unserer Ingenieure, um das ultimative Setup zu entwickeln; Wir sind dem Erbe des belgischen Radsports verpflichtet, um zu gewährleisten, dass die Spurtreue, Steifigkeit und Einhaltung der Ramengeometrie in unserer neuen Produktlinie eingehalten werden. Radsport ist unsere Leidenschaft; das ist der Antrieb für unser Tun.