DE

F-Surface

Der Frontalwind muss die Rohre des Rads „umströmen“ und daher die Richtung ändern, um dem Profi l des Rads zu folgen. Damit der Luftstrom dem Profi l des Rads leichter folgen und nahe an ihm bleiben kann, erhielten die Rohre eine Tropfenform. Es ist jedoch nicht möglich, den Luftstrom an jeder Stelle direkt am Rahmen zu halten. An bestimmten Stellen verlässt er den Rahmen, und dort entsteht eine Wirbelströmung, die den Strömungswiderstand erhöht. Aus diesem Grund führten wir umfangreiche Tests im Windkanal durch und verwendeten dabei Indikatoren am Rahmen (Oil Mapping Technologie), um die Stellen zu identifi zieren, an denen sich der Luftstrom vom Rahmen löst. Wir versehen den Rahmen dann an diesen genau defi nierten Stellen mit einer Strukturoberfl äche, damit der Luftstrom dem Rahmen folgt, was den Strömungswiderstand reduziert. Und so optimieren wir wieder die Geschwindigkeit, die ein Fahrrad erreichen kann…

Mehr Infos unter www.fast-concept.com