DE
RSS feed News

Tim Wellens 2. Platz beim Giro

main news image
19/05/2014

Lotto-Belisol Youngster Tim Wellens finishte als 2. auf der 6. Etappe des Giro d' Italia. Nach seinen starken Auftritt bei den Ardennen -Klassiker und der Belgischen Zeitfahr-Meisterschaft, wo er den zweiten Platz belegte, stellt er beim Giro weiterhin seine gute Form unter Beweis.

Es gab mehrere Stürze auf den nassen Straßen, die in den letzten Anstieg führten. Ein  Sturz teilte das Peloton. Eine Gruppe von acht Fahrern konnte sich absetzen und hatte schnell 30 Sekunden Vorsprung. Evans war in dieser Gruppe und seine Teamkollegen haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass der Vorsprung bestehen blieb. Tim Wellens war auch Teil dieser Spitzengruppe und er war in der Lage dem Angriff von Evans 1000 Meter vor dem Ziel km zu folgen. Matthews, Rabottini und Santaromiata waren auch in der Lage zu folgen. Matthews hatte die schnellsten Beine und sprintete zum Etappensieg. Ein starker Tim Wellens überquerte die Ziellinie auf dem zweiten Platz.


Tim Wellens: "Ich fühlte mich sehr gut auf dem finalem Anstieg. Für einen Moment überlegte ich anzugreifen, aber das war keine gute Idee, und so wartete ich auf den Sprint. Es war in Evans Interesse, so viel Zeit wie möglich rauszufahren, so fuhr sein Teamkollege Morabito ein hohes Tempo auf dem gesamten Anstieg. Sportdirektor Bart Leysen hat mir geraten, als 1. aus der letzten Kurve zu kommen, aber Matthews war schneller als ich. "

"Es war ein ziemlich langer Anstieg, aber nicht so steil. Wir fuhren schnell, mehr als dreißig Kilometer in der Stunde, ich fühlte mich sehr gut heute, mir hat die lange Distanz nichts ausgemacht. Nach der Vuelta al País Vasco habe ich einen großen Schritt gemacht, und ich bin fit für Rennen über 250 Kilometer.
Vielleicht kämpfe ich um das Bergtrikot des diesjährigen Giro d´Italia.“

Zurück