DE

F-Brake

Eine wegweisende Innovation: die erste wirklich integrierte Fahrradbremse!

Natürlich braucht ein Fahrrad eine Bremse! Aber diese Bremse schafft, wie die anderen Bestandteile des Fahrrads, Turbulenzen und verursacht so einen Strömungswiderstand, der die Geschwindigkeit begrenzt, die ein Rad erreichen kann. Deshalb ist es eines der wichtigsten Ziele der Fahrradhersteller, die Bremsen bestmöglich in die Struktur zu integrieren. Es wurde viel versucht, aber bislang ist es keinem gelungen, die Bremse wirklich in Rahmen und Gabel zu integrieren. Nach Jahren intensiver Tests haben wir daher begonnen, unsere eigenen Bremsen zu entwickeln. Und wir integrierten sie direkt in den Rahmen und die Gabel selbst. Das Ergebnis: Die erste wirklich integrierte Bremse.  Dieses innovative Konzept sorgt für weniger Strömungswiderstand und klarere Linien: eine schnellere, schlankere und bessere Lösung.

Mit anderen Worten: die erste Bremse der Welt, mit der man schneller wird!

Schon beim ersten Blick auf dieses einzigartige Bremssystem lässt sich der aerodynamische Vorteil dieser Bremse leicht erraten. Normale Bremsen – offensichtliche und unerwünschte Hindernisse im Luftstrom - schaffen Turbulenzen, während die Position und Form unserer F-Brake™ den Luftwiderstand auf ein absolutes Minimum reduzieren. Zudem konnten wir durch diese Form der Bremsen die F-Splitfork™ von den Ausfallenden bis zur Gabelkrone verlängern, so dass das Rad noch besser von der F-Splitfork™ Technologie profitieren kann.

Mehr Infos unter www.fast-concept.com