• Sign up for our monthly updates, news and special offers Click here

Greipel schnappt sich den Sieg bei der Tour Down Under

Der Deutsche sprintet auf seinem Noah SL zu seinem 2. Sieg in Australien
André Greipel hat auf der Tour Down Under auch die zweite Etappe gewonnen. In den Straßen der Hauptstadt von South Australia, Adelaide, schob der Deutsche sein Noah SL gerade noch vor der Ziellinie vor das Rad von Caleb Ewan. Mit diesem perfekten Timing sicherte er sich seinen bereits 18. Sieg bei der Tour Down Under. Ein beeindruckender Rekord (Video weiter unten).

Die letzte Etappe des diesjährigen Events war nur 90 km lang. Nach einem Rennen bei Temperaturen über 40 °C wussten alle Fahrer dieses kurze Kriterium in Adelaide sehr zu schätzen. Einige Fahrer verließen das Feld, um sich die letzten Stunden Publicity zu sichern. Lotto Soudal und Mitchelton-Scott hielten mit den Angreifern mit. Als auch der letzte Ausreißer wieder eingefangen war, konnten sich die Sprinterteams auf eine letzte Schlacht vorbereiten. In den vorigen Etappen teilten sich die großen Namen alles gleichmäßig auf, sodass nach diesem letzten Sprint wahrscheinlich ein Fahrer die Nase vorn haben würde.

Quick-Step Floors stellte Elia Viviani auf die beste Position, aber mit Ewans Beschleunigung konnte er nicht mithalten. André Greipel, der bereits die Eröffnungsetappe gewonnen hatte, verbiss sich in das Hinterrad des Australiers und rauschte gerade noch rechtzeitig vor der Ziellinie an ihm vorbei. Damit hat Greipel zum zweiten Mal den Lokalmatador bezwungen. Der Deutsche verbuchte damit bereits seinen 18. Etappensieg bei der Tour Down Under. Ein Rekord. 

Hier sehen Sie Greipels Sieg in letzter Sekunde

Entdecken Sie unsere Noah-Serie