1. Ridley
  2. Ridley Erfahrung

Ridley-Technologie

Technology image Scheibenbremsen

Scheibenbremsen sind eine der neuesten wegweisenden Entwicklungen im Straßenradsport. Sie geben dir auf jeder Fahrt das Extra-Quäntchen Sicherheit, denn du weißt, dass du jederzeit sofort stoppen kannst, falls nötig. Sie sind bei allen Witterungsbedingungen gleichermaßen zuverlässig. Die Leichtigkeit beim Bremsen ist ein echter Pluspunkt, vor allem, wenn deine Hände eiskalt und kaum noch bewegungsfähig sind. Nur ein leichter Zug am Bremshebel, um die Geschwindigkeit zu reduzieren. Da beim Bremsen keine Bremsbeläge mehr auf den Felgenflanken reiben, wird außerdem der Verschleiß der Felgen reduziert. Dadurch erhöht sich erfreulicherweise die Kilometerleistung deines Laufradsatzes.

Bikes with Scheibenbremsen

Technology image F-Steerer

Die Kabel vorn an deinem Bike haben einen großen Einfluss auf seine aerodynamische Leistung. Wenn die Kabel vorne verschwinden, bringt das je nach Bike einen aerodynamischen Vorteil von erstaunlichen 10 bis 14 %.

Deshalb wendete unsere Forschungsabteilung so viel Zeit und Mühen auf die Entwicklung des D-förmigen Lenkrohrs auf, in das alle Kabel integriert werden. Alle Kabel werden flach an der Vorderseite des einzigartig geformten Lenkrohrs durch Lenker und Vorbau den Rahmen hinunter geführt. Die Kabel sind vollständig vor dem Wind verborgen – und vor deinem Auge. Für ein schnelles Bike, ohne störende Kabel.

Lade hier das Handbuch herunter, um zu erfahren, wie du alle Kabel korrekt durch alle Komponenten führst.

Bikes with F-Steerer

Ridley Elite Carbon

Unsere Carbonmaterialien werden vom Weltmarktführer hergestellt: Toray. Der japanische Hersteller ist in allen Bereichen der Entwicklung von Carbonmaterialien führend und liefert absolute Top-Marken in vielen Branchen. Für die Elite-Serie verwenden wir jede verfügbare Carbonart: 60T, 50T, 30T und 24T.

Je höher die „Tonnenzahl“, desto höher die Zugfestigkeit der Carbonfasern und desto intensiver die Entwicklung und Verarbeitung. Bei 60T benötigt man zwar weniger Carbonfaserschichten, um die gewünschte Steifigkeit und das leichteste Rad zu erreichen. Würde man jedoch den gesamten Rahmen aus 60T bauen, ergäbe sich eine sehr unbequeme, überreaktive Fahrt. Daher ist eine Mischung aus 24T, 30T, 50T und 60T Carbon unerlässlich, da jedes dieser Materialien einen bestimmten Zweck erfüllt, um Steifigkeit, Gewicht und Komfort perfekt auszugleichen.

Der jeweilige Mix für jedes Rad hängt von seinem Zweck ab, wie Steigungen, Ausdauer usw. Darüber hinaus benötigt jeder Bereich eines Rahmens je nach Funktion einen eigenen Mix, um Komfort oder Steifigkeit zu bieten. Bei diesen einzigartigen Zusammensetzungen der Carbonfasern zeigt Ridley, das dies besondere Räder sind!

Da alle unsere Profiteams mit unseren Ridley Elite Series Rädern fahren – darunter Tim Wellens, Caleb Ewan oder Thomas De Gendt – bedeutet dies, dass Ihr Rad genauso sorgfältig verarbeitet wie die der Profis.

Bikes with Ridley Elite Carbon

Cyclocross-Geometrie

Cyclocross ist ein besonderer Sport. Daher haben wir im Laufe der Jahre gemeinsam mit unseren Top-Fahrern eine spezielle Cyclocross-Geometrie entwickelt.

Wir haben uns für ein Oberrohr ohne Sloping entschieden, um einen größeren Winkel zwischen Sitz- und Oberrohr zu erzielen und das Schultern komfortabler zu machen.

Das Tretlager liegt etwas höher, um Hindernisse leicht überspringen zu können und das unwiderstehliche Gefühl der vollen Beschleunigung nach jeder Kurve hervorzurufen. Die Gefahr von Pedalaufsetzern wird minimiert. Werfen Sie sich in die Kurven und lassen Sie Ihre Konkurrenz hinter sich!

Ein weiterer Vorteil ist das etwas kürzere Steuerrohr für eine aggressivere Sitzposition.

Beachten Sie, dass Sie sich bei der Wahl der Rahmengröße aufgrund der cyclocross-spezifischen Geometrie nicht an Ihrer Rahmengröße für Rennräder orientieren können. Die meisten Athleten entscheiden sich für die kleinere Rahmengröße, aber wenden Sie sich bei der Auswahl an Ihren Bikefitting-Spezialisten.

Bikes with Cyclocross-Geometrie

Women-specific Bikes

Nach jahrelanger gründlicher Forschung zu geschlechtsspezifischen Fahrrädern kam Ridley zu dem Schluss, dass jeder Mensch unabhängig vom Geschlecht einzigartig ist. Da wir also alle Kundinnen und Kunden von Ridley als einzigartig betrachten, sind unsere Bikes allesamt unisex. Das bedeutet, dass alle unsere Bikes sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet sind.

Da es auf den individuellen Körpertyp und Fahrstil jedes Einzelnen ankommt, empfehlen wir dir als Ausgangspunkt eine Bike-Anpassung. Wenn du deine Maße kennst, besuche unseren praktischen Ridley-Konfigurator, um dein Traumbike zu bauen, das die ab dem ersten Pedalhub wie angegossen passt.

Wähle im Ridley-Konfigurator einfach Modell und Größe aus und passe dann alle Details an deine Bedürfnisse an. Ein kürzerer/längerer Vorbau, ein schmalerer/breiterer Lenker, eine Sattelstütze mit/ohne Versatz, ein Sattel, der am besten zu dir passt. Hier macht Ridley den Unterschied. Jeder kann von Anfang an ein auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Bike zusammenstellen – natürlich kostenlos!

Bikes with Women-specific Bikes

Hydrorohre

Unsere Aluminiumräder durchlaufen einen äußerst sorgfältigen Hightech-Prozess, bevor sie als Kompletträder aus unserer belgischen Montagelinie herausrollen.

Wir wählen eine 6061-T6-Aluminiumlegierung, die häufig in der Flugzeugindustrie verwendet wird, da sie hinsichtlich Steifigkeit, Metallermüdung, Gewicht und Schweißpräzision hervorragend abschneidet. Alle unsere Rohre sind dreifach konifiziert, wobei die mittlere Wandstärke nur ein Drittel der Stärke an den Enden beträgt. Dies minimiert das Gewicht und maximiert die Steifigkeit.

Die Rohre werden auch hydrogeformt – ein Prozess, bei dem Wasser unter Druck den Rohren die gewünschte Form verleiht, ohne dass es zu potenziellen Schäden kommen kann, die durch mechanische Formgebung entstehen können.

Und schließlich verwenden wir an entscheidenden Stellen eine Doppelnaht für zusätzliche Festigkeit und ein sauberes Finish – ein absolutes Muss für moderne Aluminiumräder.

Bikes with Hydrorohre

Fazua

Mit einem Gewicht von nur 4,6 kg ist Fazua Evation das leichteste und kompakteste Mittelmotor-E-Bike-System auf dem Markt. Der Motor verfügt über drei Unterstützungsmodi: Breeze (100 W), River (210 W) und Rocket (250 W). Sein 252 Wh-Akku ist vollständig in das Unterrohr integriert und dank seiner intelligenten Abdeckung leicht abnehmbar.

Mit der handlichen, eleganten Fernbedienung am Lenker wechseln Sie während der Fahrt problemlos zwischen den Unterstützungsmodi. Diese Fernbedienung zeigt auf einen Blick den Unterstützungsmodus sowie den Akkustand an.

Der Motor verfügt über ein Drehmoment von 55 Nm, das bei Bedarf ein direktes und dennoch natürliches Gefühl vermittelt. Ein weiterer willkommener Vorteil dieses intelligenten Energy Ride Systems ist, dass es keinen mechanischen Widerstand gibt, wenn Sie im Freilauf sind oder über der aktiven Unterstützungsgeschwindigkeit fahren.

Bikes with Fazua

Technology image Mid Center Motor

Mit dem Mid-Center-Motor profitieren Sie von mehr Stabilität und Gewichtsbalance.

Da die Leistung des Motors in der Mitte des Fahrrads liegt, fühlt es sich auf allen Arten von Gelände viel kraftvoller und natürlicher an.

Bikes with Mid Center Motor

Technology image Integrated Battery

Ein integrierter Akku lässt das Fahrrad sauberer aussehen und hat den Vorteil, dass kein Schmutz auf die elektrischen Innenteile gelangt.

Auch bei der Reinigung des Fahrrads oder beim Fahren bei regnerischem Wetter bleibt die Batterie trocken und sorgt dafür, dass die elektrischen Teile sicher sind und Sie in jedem trockenen, sandigen oder nassen Terrain gut fahren können.

Bikes with Integrated Battery

Technology image Visibility & Safety

Das zertifizierte Schloss mit Sicherheitsetikett hält Ihr Fahrrad sicher, wenn es geparkt ist, Die montierten Lichter auf dem RES verbessern Ihre Sichtbarkeit nicht nur für den Fahrer, sondern auch für den gesamten Verkehr, Wir haben als zusätzliches Sicherheitsmerkmal reflektierende Aufkleber hinzugefügt, die aufleuchten, wenn Sie bei schlechtem oder dunklem Wetter gesehen werden.

Bikes with Visibility & Safety

Technology image Carrier

Die RES-E-Bikes sind mit einem stabilen gepäckträger ausgestattet, auf dem Sie bis zu 15 kg tragen können,

Es besteht auch die Möglichkeit, Taschen oder andere Anbauteile an diesem Gepäckträger anzubringen, um Ihre Reise vielseitig zu gestalten

Bikes with Carrier

Technology image Comfort Features

Um Ihre Fahrt auf die bequemste Position einzustellen, gibt es die Möglichkeit, den Sattel auf die ideale Höhe einzustellen, einen verstellbaren Vorbau (U500&U800), um den Lenker für eine geradere Rückenposition anzuheben und die verstellbaren Griffe für die beste Platzierung Ihrer Hände, eine gute Position ergibt auch eine bessere Kontrolle.

Dies in Kombination mit unserem E-Bike-spezifischen Reifen, der Stöße für den maximalen Komfort des Fahrers reduziert.

Bikes with Comfort Features

Technology image Removable Battery

Leicht zu entfernen

Das macht es möglich, den Akku mitzunehmen und an jedem Ort aufzuladen, an dem Strom verfügbar ist.

Bikes with Removable Battery

Technology image Mudguard Mounts

Der Rahmen und die Gabel haben Halterungen zur Montage von Schutzblechen, die Sie vor Regen und Schmutz auf der Straße schützen. Die Schutzbleche verwandeln Ihr Fahrrad in ein perfektes Winterrad oder Pendlerrad.

Bikes with Mudguard Mounts

Technology image Kanzo Specific Tire Clearance

Die Reifenfreiheit eines Rahmens wird durch die Nutzung und das Gelände bestimmt, für das der Rahmen ausgelegt ist. Ein AllRoad-Gravelbike ist für den gemischten Einsatz auf befestigten und unbefestigten Straßen ausgelegt. Adventure-Gravelbikes müssen extremeres Gelände bewältigen können, da man nie weiß, auf welche Trails man stoßen wird. Das bedeutet, dass verschiedene Rahmen eine unterschiedliche Reifenfreiheit haben.

Bikes with Kanzo Specific Tire Clearance

Technology image Kanzo Optimized Geometry

Die Geometrie eines Fahrrads muss den Umfang des Fahrrads unterstützen. Die Geometrie bestimmt, wie sich ein Fahrrad verhält und reagiert. Unterschiedliches Terrain, unterschiedliche Fahrstile erfordern ein unterschiedliches Handling. Aus diesem Grund hat Ridley für jedes Kanzo-Modell eine spezifische Geometrie entwickelt. Ein Adventure-Gravelbike braucht eine stabile, vertrauenserweckende Geometrie, während ein Aero-Gravelbike direkt auf die Eingaben des Fahrers reagieren muss. Wählen Sie Ihr Terrain und Ihren Einsatzbereich und wählen Sie das Fahrrad, das am besten zu Ihnen passt.


Bikes with Kanzo Optimized Geometry

Technology image Hidden Top Tube Mounting Points

Die versenkten Oberrohrhalterungen in Kombination mit der bündig sitzenden Abdeckung ergeben versteckte Befestigungspunkte, wenn die Halterungen nicht verwendet werden. Es ragt kein Schraubenkopf heraus, der das schlanke Oberrohrprofil stört. 

Ein Abstandshalter wird mitgeliefert, um die Aussparung zu füllen, wenn eine Oberrohrtasche verwendet wird. Dieser Abstandshalter dient auch als Riemenhalterung, mit der Sie diverses Zubehör am Oberrohr befestigen können. 

Bikes with Hidden Top Tube Mounting Points

Technology image Bikepacking Optimized Frame Mounts

Der Rahmen hat verschiedene Halterungen am Unterrohr, unter dem Unterrohr und am Sitzrohr. Je nach Rahmenmodell können dies 2, 3 oder 4 Halterungen sein. Diese Halterungen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Setup an die Nutzung des Fahrrads anzupassen: Positionieren Sie Ihre Flaschen in Kombination mit einer Rahmentasche, verwenden Sie einen Toolmount in Kombination mit einem Flaschenhalter. Wir haben viel Zeit damit verbracht, die optimale Position für diese Halterungen am Rahmen zu bestimmen, damit Sie Ihr persönliches Setup optimieren können.

Bikes with Bikepacking Optimized Frame Mounts

Technology image Bikepacking Optimized Fork Mounts

Die Gabel verfügt über verschiedene Halterungen für Schutzbleche und verschiedene Arten von Flaschenhaltern, Gepäckträgern oder einem Lowrider. Dies gibt Ihnen viele Möglichkeiten, Ihr Gepäck auf dem Fahrrad zu positionieren. Sie sind außerdem so niedrig wie möglich positioniert, um den Schwerpunkt niedrig zu halten. Dies verbessert auch die Handhabung des Fahrrads, wenn es vollgepackt ist.

Bikes with Bikepacking Optimized Fork Mounts

Technology image Internal Dynamo Routing

Die Gabel ist mit einer internen Kabelführung für eine Dynamonabe ausgestattet. Kein Ärger mehr mit Klebeband oder Kabelbindern, um das Kabel von der Dynamonabe zum Frontlicht zu führen, da das Kabel jetzt schön im Inneren des Gabelbeins versteckt ist.

Bikes with Internal Dynamo Routing

Technology image Integrated cable routing rear light

Der Rahmen bietet die Möglichkeit, das Kabel für ein Rücklicht intern im Oberrohr zu verlegen, wo es in der Nähe des Sitzrohrs austritt. Gleichzeitig sind diese Kabelanschlüsse gut versteckt, so dass Sie sie bei Nichtgebrauch kaum am Rahmen bemerken werden.

Bikes with Integrated cable routing rear light

Ridley Essential Carbon

Unsere Carbonmaterialien werden vom Weltmarktführer hergestellt: Toray. Der japanische Hersteller ist in allen Bereichen der Entwicklung von Carbonmaterialien führend und liefert absolute Top-Marken in vielen Branchen.

Für die Essential-Serie verwenden wir zwei Arten von Carbonfasern: 24T und 30T. Die Elite-Serie geht noch einen Schritt weiter und verwendet auch 50T und 60T. Durch die Zugabe dieser beiden Kohlenstoffe in Kombination mit großem Aufwand können wir das Gewicht extrem niedrig halten, ohne Kompromisse bei Komfort und Steifigkeit einzugehen.

Die Essential-Serie profitiert direkt von dem Know-how der Carbonverarbeitung, das durch die Entwicklung der Elite-Serie gewonnen wurde. Das bedeutet, dass unsere Essential-Serie das gleiche Maß an Steifigkeit und Komfort erreicht, wenn sie auch durch die Verwendung von 24T und 30T etwas schwerer ist, da diese mehr Schichten als 50T und 60T benötigen, um die gewünschte Steifigkeit zu erreichen.

Bikes with Ridley Essential Carbon

Technology image Kanzo Fast Rahmenrohre

Das Kanzo Fast besitzt viele außergewöhnliche Technologien wie F-Tubing, F-Wings, abgesenkte Sitzstreben, D-förmige Sattelstütze, Kanzo- Aerolenker und 1-fach-Antrieb.

Bemerkenswert ist auch die nahtlose Integration von Gabel und Lenker in den Rahmen.

Die meisten Entwickler testen jedes Teil gründlich auf Aerodynamik, vergessen aber das Rad als Ganzes. Unsere Testmethode hingegen stellt sicher, dass alle Aspekte des Bikes getestet und alle wichtigen Komponenten perfekt integriert werden.

Auch der massive Tretlagerbereich und die abgesenkten Kettenstreben spielen eine wichtige Rolle bei der Umwandlung der Wattleistung in Geschwindigkeit. Man spürt es schon bei der ersten Pedalumdrehung, besonders beim erneuten Beschleunigen nach einer Kurve.

Bikes with Kanzo Fast Rahmenrohre

Kanzo Fast Aero-Lenker

Der Gravel-Lenker des Kanzo Fast vereint unser Know-how aus dem integrierten Lenker des Noah Fast mit den besonderen Eigenschaften eines Gravel-Lenkers. Eine runde Rohrform wurde von Anfang an verworfen, da sie aerodynamisch ungünstig ist. Mangelnder Fahrkomfort auf unbefestigten Wegen durch einen zu flachen und abgewinkelten Lenker sollte vermieden werden.

So entstand der perfekte Gravel-Lenker, der bei Steifigkeit und Aerodynamik neue Maßstäbe setzt.

Die überarbeitete Carbon-Faserverlegung absorbiert Vibrationen wirkungsvoller und macht den Lenker noch komfortabler. Ein Unterlenker mit mehr Flare und geringerem Drop und Reach ermöglicht schnelle Wechsel der Griffposition.

Die Details:

-Drop: 120 mm

-Reach: 70 mm

-Flare: 16°

-Vorbau: 10°

Bikes with Kanzo Fast Aero-Lenker

Kanzo Fast Geometrie

2016 brachte Ridley sein erstes Gravel-Bike auf den Markt, das den Startschuss für den europäischen Gravel-Markt gab. Die Kanzo Fast Geometrie ist daher das Ergebnis von fünf Jahren zielgerichteter Forschung und Entwicklung.

Auch wenn sich unsere Greavl-Geometrie weiterentwickelt hat, bleibt ihr Wesen gleich: „Offroad-Zuverlässigkeit“. Dieses starke Gefühl der Stabilität wird durch einen unteren Bodenwinkel und einen Gabelwinkel erreicht, der etwas offener ist.

Das Kanzo Fast hat einen um 22 mm höheren Rahmen als unser Noah Fast (in allen Größen). Während die Geometrie noch sehr aerodynamisch ist, ermöglicht diese zusätzliche Höhe eine etwas bequemere Gesamtposition und eine viel bequemere Unterlenkerposition.

Hinzu kommt eine um 5–9 (XS–XL) mm geringere Rahmenlänge als beim Noah Fast.

Bikes with Kanzo Fast Geometrie

Technology image F-Wings

Unten an der Gabel des Bikes befinden sich kleine, aerodynamische „Flügel“ – auch F-Wings genannt.

Unsere Ingenieure entwickelten diese Verkleidungen auf Basis umfangreicher Tests im Windkanal, bei welchen sie bemerkten, dass die Nabe und ihre Verbindung mit der Gabel Turbulenzen verursachen.

Die F-Wings sorgen dafür, dass dieser turbulente Luftstrom wieder reibungslos strömen kann. Die F-Wings sind mit den modernen Flügeln eines Flugzeugs vergleichbar, die auch als „gebrochene Flügel“ bezeichnet werden, da ihre Spitzen nach oben zeigen. Die Spitzen ermöglichen es dem Flugzeug, viel Kraftstoff zu sparen, da sie den turbulenten Luftstrom hinter den Flügeln deutlich reduzieren. Jetzt weißt du, wie sich unsere F-Wings auf deinen Energieverbrauch auswirken!

Bikes with F-Wings

Komfort-Sitzstreben

Das hintere Ende eines Fahrrads ist entscheidend für zusätzlichen Komfort und maximale Kraftübertragung.

Für zusätzlichen Komfort sind die Sitzstreben unten am Sitzrohr befestigt. Durch diesen niedrigeren Kontaktpunkt können sowohl das Sitzrohr als auch die Sattelstütze Vibrationen effektiver herausfiltern. Darüber hinaus bieten die Sitzstreben mehr Flexibilität in der Vertikalen. All das bedeutet mehr Komfort beim Fahrradfahren.

Um Watt zu erzeugen, ist die Form der Sitzstreben oval und die breiteste Seite befindet sich auf der horizontalen Achse. Dies ist der Schlüssel zur Maximierung der Kraftübertragung. Durch die horizontale Platzierung dieser breiten Seite wird jedes erzeugte Watt in Geschwindigkeit umgewandelt, ohne auf dem Weg zum Hinterrad an Leistung zu verlieren.

Bikes with Komfort-Sitzstreben

1-fach-Antrieb Kanzo Fast

Bei der Entwicklung eines Fahrrads müssen Entscheidungen getroffen werden. Wählt man eine Standardlösung? Oder wagt man Innovationen? Beim Kanzo Fast standen wir vor dieser sehr grundlegenden Entscheidung. Sehen wir die Montage eines Umwerfers vor und schränken damit Reifenbreite und Aerodynamik ein? Oder verzichten wir auf den Umwerfer?

Neue 12-Gang- und 13-Gang-Schaltgruppen und innovative Technologien wie die Classified-Nabe ermöglichen den Verzicht auf den Umwerfer.

Durch den Verzicht auf zwei Kettenblätter hatten wir volle Gestaltungsfreiheit bei den Kettenstreben und konnten dennoch Platz für 42 mm breite Reifen realisieren. Windkanaltests zeigten, dass sich durch den fehlenden Umwerfer auch die Aerodynamik deutlich verbesserte.

Bikes with 1-fach-Antrieb Kanzo Fast

F-Tubing & F-Surface Plus

Du möchtest schneller fahren, ohne härter in die Pedale treten zu müssen? Wie „durchschneiden“ Objekte den Wind? Im Rahmen von Forschungen zu Verbesserungsmöglichkeiten der Aerodynamik begann die Fahrradindustrie, immer mehr Wissen aus der Luftfahrt anzusammeln. Auf Basis der bekannten NACA-Flugprofile erfolgte die Konstruktion von Flügeln und anderen Komponenten, die an den Rohren der Fahrradrahmen angebracht wurden.

Im Laufe weiterer Recherchen fanden unsere Ingenieure noch viele weitere Optimierungspotenziale heraus. So haben wir festgestellt, dass durch eine Verkürzung der Enden der NACA-Profile (F-Tubing) auch der Luftwiderstand reduziert wird. Außerdem haben wir eine spezielle Einkerbung im Rahmen erfunden, die wir F-Surface Plus nennen. Mit dieser Technik gelang es uns, den Luftstrom effizienter am Rohr entlang strömen zu lassen.

Du möchtest mehr über Aerodynamik und NACA-Profile erfahren? Dann lies diesen Blogbeitrag!

Bikes with F-Tubing & F-Surface Plus

D-förmige Sattelstütze

Die D-förmige Sattelstütze unserer Aero-Bikes besitzt eine zweifache Funktion für die Aerodynamik und setzt einen starken Fokus auf den Komfort. Die Einflüsse auf die Aerodynamik werden durch das spezielle Profil und die Vertiefung unseres F-Tubing deutlich. Das Querprofil der Sattelstütze ist noch kürzer als das verkürzte NACA-Profil zum Beispiel des Fallrohrs.

Trotz Aerodynamik haben wir darauf geachtet, dass die einzigartige D-förmige Sattelstütze auch bequem ist. Die flache Rückseite ist flexibel und filtert Erschütterungen heraus. Dies ist eine wichtige Zusatzfunktion unserer Aero-Bikes, da auch Komfort die Leistung verbessern kann, insbesondere bei extrem langen Fahrten.

Bikes with D-förmige Sattelstütze

Innenseitige Kabel

Bei unseren Mountainbikes verlaufen alle Kabel durch das Innere des Rahmens. Dies reduziert nicht nur das Risiko von Beschädigungen während des Fahrens, es wirkt sich auch positiv auf Wartung und Pflege sowie auf die Lebensdauer aller Komponenten aus.

Weil Kabel nicht extern verlegt sind, kommt es auch weniger zu Schmutzablagerungen, sodass das Bike leicht bleibt. Das verbessert zudem die Aerodynamik und damit auch die Leistung pro Pedaltritt, und das Fahrrad sieht immer sauber, schlank und elegant aus. 

Bikes with Innenseitige Kabel

MTB Geometry

Unser Querfeldein-Mountainbike hat den perfekten Ausgleich eingebaut: Es bietet reaktionsschnelles Handling und schenkt Vertrauen bei hohen Geschwindigkeiten.

Sowohl bei unseren Hardtails als auch bei den Bikes mir Vollfederungen haben wir einen etwas schärferen Sitzwinkel gewählt. So hast du eine kompaktere Sitzposition, sodass du im Sitzen effizienter in die Pedalen treten kannst.

Durch die Kombination eines größeren Steuerwinkels mit einem (leicht) kürzeren Radstand erhältst du ein aggressiver zu handhabendes Mountainbike. Trotzdem gibt dir dieses Mountainbike aufgrund des etwas längeren hinteren Triangels volles Vertrauen auch bei schnellen Abfahrten.

Die Geometrie der Mountainbikes von Ridley ist wirklich perfekt dazu geschaffen, deinen Spaß zu maximieren. Ganz gleich ob ultra-technische Trails oder schnell unter dir weg rauschender Straßenbelag, unsere MTBs sind immer bereit für deine Abenteuer!

Bikes with MTB Geometry

Technology image Suspension Setup

Made For 100 up to 120mm suspension

We chose to make the geometry suitable for different kind of riders,

A 100mm setup makes It easier to maneuver and give a more plush ride on the trail

As for the 120mm improves the handling on higher speed when riding over bumps and rocks and down country terrain.

Bikes with Suspension Setup

Technology image Multiple Mounting points

Multiple mounting points for 2 bottle cages inside the front triangle. Other mounting points allow you to carry tools or other accessories on the bike to carry over the load that you normally store in your back pocket.

Bikes with Multiple Mounting points

Technology image EU Made Frame

At Ridley bikes it starts all here with us in Paal, Belgium.

We developed a frame that is drawn from scratch.

Together with a European partner we managed to produce frames in Europe.


This benefits that we have more control over production and future developments. 

Bikes with EU Made Frame

Technology image Advanced Position Geometry (APG)

The geometry is fully adapted to the intended use of the bicycle and the terrain.

The geometry is incredibly versatile and it makes the bike the perfect partner in

crime for all your races and offroad escapades.

Bikes with Advanced Position Geometry (APG)

Technology image UDH Hanger

SRAM has a universal solution for all rear-derailleurs .

As stated by SRAM, the new UDH hanger will be available from most local shops.

It can be hard to find the right hanger from a small local shop.

Sometimes this means that you’ll have to call it a day.

But the UDH hanger wants to make this frustrating experience a problem of the past! 

Bikes with UDH Hanger

Technology image Dropper post ready

A dropper post is one of the biggest cycling innovations in the last decade. It has made riding all types of bikes easier, safer, and more efficient. The main benefit of a dropper post is increased safety while riding the lever system allows you to quickly move the saddle out of the way when approaching descents or trail obstacles. With the saddle out of the way, you’re able to be in the appropriate riding position to handle upcoming variations in terrain without fear of your saddle pitching you over the handlebars.

Bikes with Dropper post ready

Linkage Driven Single Pivot

Beim Sablo hat sich unsere F&E-Abteilung für den Aufhängungsmechanismus Linkage Driven Single Pivot entschieden. Die Hinterachse ist über eine Radschwinge mit dem Rahmen verbunden. Gemeinsam mit Fox haben wir einen maßgeschneiderten hinteren Stoßdämpfer entwickelt. Dieser maßgeschneiderte Stoßdämpfer sorgt zusammen mit dem Aufhängungsmechanismus dafür, dass die Hinterradaufhängung während der gesamten Fahrt optimal arbeitet. Keine verschwendete Energie beim Fahren und keine unerwarteten harten Stöße. Das alles bringt noch mehr Fahrspaß.

Dank des Aufhängungsmechanismus Linkage Driven Single Pivot trittst du sehr effizient in die Pedalen. Sowohl bergauf als auch auf ebener Strecke geht praktisch kein Watt verloren. Die Hinterradaufhängung sorgt für maximalen Komfort auch auf härtesten Singletracks und auf felsigem Gelände.

Bikes with Linkage Driven Single Pivot

Technology image Fenix Rahmenrohre

Das Fenix hat ein spezielles Rohrprofil. Ein Querschnitt des Rahmens zeigt den Unterschied zwischen „Komfort“ und „Steifigkeit“.

Das überdimensionierte Steuerrohr bietet zusätzliche Steifigkeit und Stabilität, was beim Beschleunigen und beim Handling spürbar ist. Das massive Unterrohr erhöht Steifigkeit und Festigkeit. Das BB86-Tretlager und die asymmetrische Kettenstrebe sorgen für maximale Kraftübertragung.

Das leicht gebogene Oberrohr wird in Richtung Sitzrohr schmaler und runder. Wie eine Blattfeder absorbiert es Unebenheiten. Die 27,2-mm-Sattelstütze filtert Vibrationen, und im Zusammenspiel mit den schmalen, ovalen Sitzstreben entsteht eine perfekte Balance aus Steifigkeit und Komfort. HIER mehr über die Sitzstreben erfahren.

Bikes with Fenix Rahmenrohre

Technology image Helium Rahmenrohre

Auf den ersten Blick sehen die Rohre des Helium sehr klassisch aus – wie normale Rundrohre. Doch bei genauerer Betrachtung zeigt sich schnell, dass wir uns für leicht ovale Profile entschieden haben. Der Querschnitt ist auf der Hochachse etwas größer als auf der Horizontalachse. Dadurch werden sowohl die Kraftübertragung als auch der Komfort maximiert – bei minimalem Gewicht. Eine neue Entwicklungsstufe!

Zwar bieten Rundrohre Vorteile, da sie ein perfektes Steifigkeits-Gewichts-Verhältnis erreichen können (wenn die Wandstärke der Rohre in der Mitte dünn ist und zu den Enden etwas dicker wird), doch durch die ovalen Rohre wird der Komfort verbessert, ohne Kompromisse bei Kraftübertragung oder Gewicht eingehen zu müssen.

Bikes with Helium Rahmenrohre

Noah Fast Aero-Lenker

Auf Form und Material kommt es an! Runde Lenkerrohre bedeuten einen stärkeren Druckverlust – schlecht für die Aerodynamik. Ein runder Lenker kann jedoch bequemer sein als ein mangelhaft konstruierter Aero-Lenker. Damit kann ein 200 km langer Gran Fondo zur Qual werden.

Deshalb widmeten wir dem integrierten Lenker des Noah Fast große Aufmerksamkeit. Er hat ein aerodynamisches Profil und ist nicht zu breit. Die Verlegung der Carbonfasern erhöht den Komfort, bietet aber auch enorme Steifigkeit.

Mit der runden Biegung und einem um 5 Grad ausgestellten Unterlenker lässt sich problemlos eine Aero-Position einnehmen. Keine störenden Druckpunkte oder unbequeme Handpositionen!

Die Details:

-Drop: 130 mm

-Reach: 75 mm

-Flare: 5°

-Vorbau: 10°

Bikes with Noah Fast Aero-Lenker

Technology image Noah Fast Rohre

Das Noah Fast ist unser technisch komplexestes Bike und dies liegt nicht zuletzt an der Form der Rahmenrohre. Dazu gehören F-Tubing, F-Wings, abgesenkte Sitzstreben, eine D-förmige Sattelstütze und ein Aero-Lenker.

Zudem bietet das Noah Fast viele weitere technische Vorteile, wie die Integration von Gabel und Lenker.

Viele Entwickler testen jedes Teil gründlich auf Aerodynamik, vergessen aber das Rad als Ganzes. Unsere Testmethode hingegen stellt sicher, dass alle Aspekte des Bikes getestet und alle wichtigen Komponenten perfekt integriert werden.

Auch das massive Tretlager und die abgesenkten Kettenstreben spielen eine wichtige Rolle bei der Umwandlung der Wattleistung in Geschwindigkeit. Kein Wunder, dass Caleb Ewan auf dieses Bike setzt!

Bikes with Noah Fast Rohre

Technology image F-Split Fork

Unsere innovative F-Split Fork wirkt Turbulenzen entgegen, die von den drehenden Laufrädern erzeugt werden. Dies wird erreicht, indem der Luftstrom optimal durch den Spalt, die Gabelscheiden herunter und von den Speichen weg geleitet wird. Geringere Luftreibung bedeutet mehr Speed!

Bikes with F-Split Fork

Technology image F-Surface Plus

Die F-Surface Plus-Technologie wurde entwickelt, damit du die gleichen Wattleistungen in höheren Speed umwandeln kannst. Mit dieser Technologie sind unsere Noah- und Dean-Modelle ausgestattet. Dabei handelt es sich um das Erzeugen einer strukturierten Oberfläche (ähnlich den „Dellen“ an einem Golfball) an strategisch wichtigen Stellen, um den Luftwiderstand zu verringern. Diese „Dellen“ erzeugen eine winzige Turbulenz, die bewirkt, dass der Hauptluftstrom besser der Form des Rohres folgt. Der Luftstrom streicht geschmeidig um den Rahmen, sodass du optimal den Wind schneiden kannst. Je stärker der Wind, desto intensiver spürst du, wie dich diese Technologie unterstützt.

Bikes with F-Surface Plus

Technology image F-Tubing

F-Tubing ist unser tropfenförmiger Rohrsatz, der den Luftwiderstand deutlich minimiert. Indem die Rohre derart geformt werden, strömt die Luft einfach am Rohr entlang. Um das Gewicht der Rohre weiter zu minimieren und damit die Geschwindigkeit pro Watt zu erhöhen, schneiden wir die Tropfenform genau an der Stelle stumpf zu, an der der Luftstrom das Rohr verlässt. Diese Technologie verringert den Luftwiderstand bei 50 km/h um satte 4,03 %.

Bikes with F-Tubing

Technology image F-Brake

Unsere F-Brake ist komplett in die Gabel integriert. Daher ist sie zu 100 % aus Carbon gefertigt – nicht einmal eine Metallfeder wird verwendet! Sie verleiht deinem Bike ein Aussehen wie aus einem Guss und senkt obendrein noch das Gewicht. Am wichtigsten ist jedoch, dass sie dir einen aerodynamischen Vorteil von mehr als 2 % verschafft, da sie komplett vor dem Fahrtwind geschützt ist. Mit weniger beweglichen Teilen erfordert sie natürlich auch weniger Wartung. Aber sei gewarnt ... Da sie wirklich etwas Besonderes ist, werden alle Augen auf dein Bike gerichtet sein, wenn es nach der Ausfahrt vor dem Café steht.

Bikes with F-Brake
Kontakt